Subscribe to
Posts
Comments

Archive for the 'Leseproben' Category

Europa

A)   Zur Sendung Anne Will am 07.05.2014, 23:10 Uhr: Steuerungerechtigkeit mit System. - Warum werden nur die Reichen immer reicherKjøp Canada Goose Parker ?
B)   Zur medialen Canada Goose online Berichterstattung über Europa.
 
spy software for iphone
Von Wulf E. Bley
 
Die Gewerkschaften erkämpften für Arbeitnehmer Lohnsteigerungen, die nicht einmal den Inflationsausgleich der Vergangenheit bewirkten. Händereibend freut […]

“Zeitbombe Steuerflucht”

http://future.arte.tv/de/thema/steuerflucht

Die brisante Reportage: “Zeitbombe Steuerflucht”
Veröffentlicht am 11. September 2013 von politropolis.de | 1 Kommentar
Die Reportage “ZEITBOMBE STEUERFLUCHT” (Arte Frankreich, 2012, 91min)  wurde in der deutschen Fassung gestern auf dem Kultur-Sender gezeigt.
“Internationale Konzerne können Milliardengewinne erwirtschaften, ohne Steuern zahlen zu müssen. Wohlhabende Bürger wiederum bringen ihre Reichtümer mit Hilfe des Schweizer Bankgeheimnisses oder durch in Jersey ansässige […]

Staatsverschuldung und soziale Gerechtigkeit sind nur ein Vermögensumverteilungsproblem
 
Von Rechtsassessor Wulf E. Bley
 
Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Staates, also die vom Staat an Dritte (gemeint sein können hier nur andere Staaten) geschuldeten Verbindlichkeiten.
Die Staatsverschuldung wird dabei in der Regel „brutto“ betrachtet, das heißt, die Verbindlichkeiten gegenüber Dritten werden nicht um die Forderungen des […]

Das genasführte Volk:

Das genasführte Volk:
Für wie dumm muss die Regierung der BRD, (vor allem die FDP) die Bevölkerung halten, wenn sie derzeit, vor allem unterstützt durch die Medien, in der breiten Öffentlichkeit  über die Abschaffung der Praxisgebühr oder eine  entsprechende Krankenkassenbeitragssenkung im Kuhhandel mit der Einführung des sogenannten Betreuungsgeld (CDU) streitet. Es geht dabei um 40,– € […]

Wir Banker (neu)

Warum habe ich das Gedicht „WIR BANKER“ (zur Finanzkrise 2009/20010) geschrieben und erstmals veröffentlicht am 6.05.2010? (rote Schrift kennzeichnet neuen Beitrag)

Von Wulf E. Bley
Politik, Wirtschaft, Medien und zuletzt das Volk diskutieren derzeit vehement die weltweite Wirtschaftskrise, insbesondere aber auch darüber, wie sie, vor allem im nationalen Eigeninteresse, bewältigt werden kann. Am Beispiel Griechenland heißt die […]

Staatsverschuldung ist nur ein Vermögensumverteilungsproblem
 
Von Rechtsassessor Wulf E. Bley
 
Als Staatsverschuldung bezeichnet man die zusammengefassten Schulden eines Canada Goose Staates, also die vom Staat an Dritte (gemeint sein können hier nur andere Staaten) geschuldeten Verbindlichkeiten.
Die Staatsverschuldung wird dabei in der Regel „brutto“ betrachtet, das heißt, die Verbindlichkeiten gegenüber Dritten werden nicht um die Forderungen des […]

Zur Eurokrise

Zur Eurokrise
Warum werden wir von den Politikern und einem Großteil der Medien immer wieder belogen? (s. dazu besonders den Beitrag von Ralph Bärligea (parteidervernunft.de) am 14.5.2011zur Euro-Lüge: „ Wie Deutschland unter der Gemeinschaftswährung leidet“. Dazu auch: „Unsere Bundesregierung schreckt auch vor arglistiger Täuschung nicht zurück“).
In tibetanischer Gebetsmühlenart hören wir, zur Eurokrise befragt, immer wieder eines: […]


Wo stehen Wir

Wo stehen wir?

Von Wulf E. Bley

Den inneren und gegenwärtigen Zustand unserer Welt könnte man derzeit wie folgt zusammenfassen:
„Der sittliche und moralische Verfall unserer kapitalistisch-dominierten Zivilisation ist nicht mehr aufzuhalten:
Das Geschäftsleben ist eine globale und zügellose Jagd der Übervorteilung und des Betrugs, - eine totale Überreizung der Produktionsgier, einhergehend mit einer Übersättigung der Konsumenten in einer […]

Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin,
sehr verehrte Frau Justizministerin
sehr geehrter Herr Finanzminister,
 
ich habe mir einige Gedanken zur Finanzkrise in der Bundesrepublik Deutschland gemacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es eine ganz hervorragende und vor allem einfache Möglichkeit gibt, den maroden Staatshaushalt mit Hilfe der Verursacher, also der Banken zu sanieren. Wenn man den Banken das […]

- Next »